Saitenspielchor



Auf Anregung von Heinrich Heinz aus Zschorlau wurde um 1923 der erste Saitenspielchor in Hormersdorf gegründet. Die instrumentale Besetzung bestand hauptsächlich aus Gitarren und Mandolinen, welche durch Mädchen und Frauen gespielt wurden. Erst später, als sich auch die Männer für Saiteninstrumente interessierten, kamen Geigen, Bratschen, Celli und sogar ein Kontrabass dazu. Somit präsentiert sich jetzt, noch verstärkt durch Querflöte und Schlagzeug, ein kleines Orchester. Erfreulich ist, Bild "NachwuchsSaitenspieler.JPG"dass viele lernfreudige Kinder mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern aber auch freiwilliger Lehrer für den Nachwuchs in dieser Arbeit sorgen. Besonders wichtig ist uns beim Üben (sonnabends 19.30Uhr, einmal monatlich) und Vortragen die Gemeinschaft zwischen Jung und Alt.Bild "Olaf.jpg"
Zusammen mit dem gemischten Chor wird einmal monatlich die musikalsche Ausgestaltung einer Gemeinschaftsstunde übernommen. Dabei erklingt neben älteren Musikstücken und Liedern auch Musik von Liedermachern heutiger Zeit.
Weitere besondere Höhepunkte unserer ausschließlich durch Laien praktizierten Arbeit sind neben der Umrahmung der Gemeinschaftsweihnachtsfeier auch landesweite Saitenspielgottesdienste sowie das Landesmusikfest Sachsens. Auch bei der jährlichen Landeskonferenz des Gnadauer Gemeinschftswerkes sind die Saitenspieler im Wechsel mit dem Gesangs- und Posaunendienst für die musikalische Umrahmung zuständig.
Die Leitung des Saitenspielchores hatten bis jetzt inne:
- Albert Hilber
- Paul Seidel
- Reinhold Weisbach
- Andreas Bach
- Joachim Gerhardt
- seit 1997 Olaf Gerhardt
Landesweit zuständig für die Saitenspielarbeit ist Michael Wittig aus Zscholau, der uns auch bestens mit Notenmaterial für die doch etwas seltenere Besetzung eines Saitenspielensembels versorgt.
Die Streichergruppe musiziert unter der Leitung von Dr. Oelschlegel des Öfteren auch bei anderen Anlässen: z.B. im Rahmen von Seniorentreffen oder in Altersheimen. Seit 1976 gehört auch die Begleitung der Aufführungen des "Paulus-Oratoriums dazu.

Auch wenn sich die Arbeit im Laufe der Zeit verändert hat, geblieben sind das Motiv und der Auftrag:
Wir möchten unseren Zuhörern die Gute Nachricht von Jesus Christus durch Lieder und Musik nahebringen.

Wer mitmachen möchte, ist dazu herzlich eingeladen!


Ansprechpartner:Bild "Olaf1.jpg"
Olaf Gerhardt
An den drei Teichen 36
09395 Hormersdorf
Tel.: 03721/271080
e-mail.olaf.gerhardt@web.de