Sonntag, der 01.11.09 - 100 Jahre LKG Hormersdorf -
- Festveranstaltung -


Bild "Festveranstaltung70001.jpg"Zur
Festveranstaltung
am Sonntag
konnten wir wieder
viele Gäste begrüßen.
So war der mit viel Liebe
geschmückte Saal ganz schnell
bis auf den letzten Platz besetzt
und es musste im Haus nach jeder
möglichen Sitzgelegenheit gesucht werden.
Bild "Festveranstaltung70002.jpg"

Bild "Festveranstaltung701.jpg"In seiner Begrüßung sagte der Gemeinschaftsleiter Christian Fleischer, dass das Wort "Erfolgsgeschichte" zum 100-jährigen Bestehen einer Gemeinschaft von Christen unangebracht ist. Die Geschichte der Gemeinschaft in Hormersdorf und der weltweiten Gemeinde ist eine Gnadengeschichte. Gemeinschaft in Hormersdorf existiert noch, weil Gott sich auch uns in Jesus Christus zuwendet. Er ist es der Gemeinde begründet, erhält und zum Ziel führt. Und deshalb kann eine Festveranstaltung zum 100-jährigen Bestand einer Gemeinschaft, nur eine Überschrift haben:

Lob- und Dankveranstaltung.



Bild "Festveranstaltung70004.jpg"In seiner Predigt ging der Vorsitzende des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes
Prof. Johannes Berthold
auf die Wünsche ein,
die wir als Gemeinschaft
in unserer kleinen Jubiläumsschrift
formuliert hatten.
In Kontakt bleiben mit dem Fundament Jesus Christus
In Kontakt bleiben untereinander
In Kontakt bleiben mit allen, die dieses tragende Fundament noch nicht kennen.




Musik der Streicher und Lieder des gemischten Chores gaben der Veranstaltung einen festlichen Rahmen Bild "Festveranstaltung70005.jpg".

Bild "P1050108.JPG"Die Grußworte von Bürgermeister Jens Findeisen,










Pfarrer Matthias Lorenz
Bild "Festveranstaltung70007.jpg"und der Vertreter der Gemeinschaften des Thumer Gemeinschaftsbezirkes waren keineswegs einschläfernd, sondern sehr kurzweilig. Wir möchten uns ganz herzlich für die guten Wünsche bedanken.Bild "Festveranstaltung70008.jpg"


Bild "Festveranstaltung70010.jpg"Für das anschließende Kaffeetrinken waren ganz wundervolle Bild "Festveranstaltung70009.jpg"(kalorienreiche) Kuchen und Torten gebacken wurden. Manches waren richtige Kunstwerke, die man sich fast nicht getraute anzuschneiden.Bild "Festveranstaltung70011.jpg"
Bild "Festveranstaltung70012.jpg"Da
sich
Bild "Festveranstaltung70013.jpg"bei
Kaffee
Bild "Festveranstaltung70014.jpg"und Kuchen Bild "Festveranstaltung70015.jpg"bekannt-
lich Bild "Festveranstaltung70016.jpg"
gut plaudern Bild "Festveranstaltung70017.jpg"lässt,Bild "Festveranstaltung70018.jpg" dauerteBild "Festveranstaltung70019.jpg"
es Bild "Festveranstaltung70020.jpg"
noch Bild "Festveranstaltung70021.jpg"
sehr
lange,
bis Bild "Festveranstaltung70022.jpg"
sich
der
Saal geleert hatte.















Wir sind sehr dankbar für die Tage des Jubiläums. Es waren Tage der Dankbarkeit und der Besinnung, Tage zum Auftanken und des gegenseitigen Grüßens. Der Dank gehört unserem großen Gott, der unsere Gemeinschaft 100 Jahre getragen hat. Er ruft Menschen zum Glauben, beschenkt sie mit Gaben und beruft sie zum Dienst.
Ihm dürfen wir auch weiter vertrauen.
Ihm allein gehört die Ehre.